Die Karl Kuolt Krippe ist in der Welt längst zu einem Begriff für höchste Schnitzkunst geworden. Professor Karl Kuolt entwarf in den dreißiger Jahren viele Denkmäler und Kappelen in Süddeutschland, bevor er seine Liebe für die Schnitzerei zu seinem Beruf machte. Seine größten künstlerischen Erfolge hatte er mit der Krippen-Schnitzerei. Seine Figuren zeichnen sich durch Schlichtheit und große Frömmigkeit aus. Sammler in der ganzen Welt wissen es zu schätzen, dass die einzelnen Krippenfiguren auch über viele Jahre hinweg nachgekauft werden können.